Bisherige Dissertationsausgezeichnete
2013
  • Dr. Tobias Ackermann, TU Darmstadt, Fachgebiet Wirtschaftsinformatik - IT Security Risk Management: Perceived IT Security Risks in the Context of Cloud Computing
  • Dr. Erik Hemmer, Universität Mannheim, Fakultät für Betriesbwirtschaftslehre - Information Seeking Stopping Behavior in Online Scenarios

2012
  • Dr. Nadja Nabout, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Wirtschaftswissenschaften - Optimal Search Engine Marketing
  • Dr. Timm O. Sprenger, Technische Universität München, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - The Information Content of Microblogs and their Use as an Indicator of Real-World Events

 2011

  • Dr. Robert Gregory, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Wirtschaftsinformatik - Management and Evolution of Global IS Sourcing Relationships
  • Dr. Johann Kranz, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Information, Organisation und Management - Studies on Technology Adoption and Regulation of Smart Grids

2010  

  • Dr. Katrina Leyking, Universität des Saarlandes, Institut für Wirtschaftsinformatik - Service-oriented Business Process Systems for Knowledge Work – Architecture, Methodology, and Application

  • Dr. Jessica K. Winkler, Universität Mannheim, Fachbereich Wirtschaftsinformatik - International Entry Mode Choice of Software Firms – An Analysis of Product-Specific Determinants

2009  

  • Dr. Leonhard Dobusch, Freie Universität Berlin, Lehrstuhl für Unternehmenskooperation - Windows versus Linux. Markt – Organisation – Pfad .

  • Dr. Monika Taddicken, Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Kommunikations- und Sozialforschung - Methodeneffekte bei Web-Befragungen: Einschränkungen der Datengüte durch ein ‚reduziertes’ Kommunikationsmedium?

2008   

  • Dr. Oliver Hinz, Universität Frankfurt, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Institut für BWL, insbes. Electronic Commerce Interaktive Preismechanismen in dynamischen Märkten

  • Dr. Frank Köhne, Universität Hohenheim, Electronic Negotiation Support Systems and Their Role in Business Communication – An Exploratory Evaluation of Auction Use

2007   

  • Dr. Martin Wiener, Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Critical Success Factors of Offshore Software Development Projects – The Perspective of German-Speaking Companies

2006   

  • Dr. Remco van der Velden, Universität Paderborn, Lehrstuhl für Organisation und Unternehmensführung Wettbewerb und Kooperation auf dem deutschen DSL-Markt – Ökonomik, Technik und Regulierung

2005   

  • Dr. Marcus Liehr, Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Marketing, Die Adoption von Kritische-Masse-Systemen

2004   

  • Dr. Jens Dibbern, Universität Mannheim, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, The sourcing of application software development and maintenance – empirical evidence of cultural, industry and functional differences

  • Dr. Martin Hepp, Universität Würzburg, Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, Güterklassifikation als sematisches Standardisierungsproblem

2003   

  • Dr. Christian Bender, Universität Münster, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Changing firm boundaries in a new information and communication environment: evidence from the manufacturing and music industry

2002   

  • Dr. Erik Lenhard, Technische Universität Darmstadt, FB Volkswirtschaftslehre, Die Regulierung des Mobilfunks dritter Generation

2001   

  • Dr. Torsten Eymann, Universität Freiburg, Institut für Informatik und Gesellschaft, AVALANCHE – Ein agentenbasierter dezentraler Koordinationsmechanismus für elektronische Märkte

2000

  • Dr. Thomas Walke, RWTH Aachen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Markteintritt in lokale Telekommunikationsmärkte. Eine Untersuchung aktuellen, potenziellen und substitutiven Wettbewerbs im deutschen Teilnehmeranschlussnetz

1999   

  • Dr. Susanne Robra-Bissantz, Universität Erlangen-Nürnberg, Betriebswirtschaftliches Institut, Strukturen, Entwicklungen und Strategien der externen Unternehmenskommunikation

  • Dr. Thomas Hart, Universität Erlangen-Nürnberg, Volkswirtschaftliches Institut, Europäische Telekommunikationspolitik. Entwürfe für ein zukunftsorientiertes Regulierungskonzept

1998   

  • Dr. Kai Rannenberg, Universität Freiburg, Institut für Informatik und Gesellschaft, Kriterien und Zertifizierung mehrseitiger Sicherheit

1997   

  • Dr. Cornelius Graack, Universität Potsdam, Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen, Telekommunikationswirtschaft in der Europäischen Union. Innovationsdynamik, Regulierungspolitik und Internationalisierungsprozesse“

1996   

  • Dr. Robert Goecke, Technische Universität München, Institut für Allgemeine und Industrielle, Betriebswirtschaftslehre, Neue Arbeits- und Kooperationsformen im oberen Führungsbereich vor dem Hintergrund neuer Kommunikationstechniken

1995   

  • Dr. Gerhard Schwabe, Universität Hohenheim, Institut für Wirtschaftsinformatik, Objekte der Gruppenarbeit – Ein Konzept für das Computer Aided Team

1994   

  • Dr. Guy Fournier, Technische Hochschule Darmstadt, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Informationstechnologien in Wirtschaft und Gesellschaft. Sozioökonomische Analyse einer technologischen Herausforderung

1993   

  • Dr. Wolfgang Kraemer, Universität des Saarlandes, Institut für Wirtschaftsinformatik, Wissensbasiertes Kostenmanagement. Konzeption und Realisierung eines Controllingleitstands als Koordinierungssystem zwischen zentraler und dezentraler Kostenauswertung und -interpretation

1992   

  • Dr. Jörn-Axel Meyer, Technische Universität Berlin, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Computer Integrated Marketing

  • Dr. Hans-Dieter Groffmann, Universität Tübingen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Kooperatives Führungsinformationssystem. Grundlagen – Konzept – Prototyp

1991   

  • Dr. Claudia Fantapié Altobelli, Universität Tübingen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Die Diffusion neuer Kommunikationstechniken in der Bundesrepublik Deutschland

1990   

  • Dr. Franz Xaver Straßburger, Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, ISDN – Chancen und Risiken eines integrierten Telekommunikationskonzeptes aus betriebswirtschaftlicher Sicht

1989   

  • Dr. Kurt B. Bellmann, Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Arbeitsteilung und Kosten der Informationsverarbeitung im Büro