One Stop Europe 2015

Auch 2015 wird die One Stop Europe durchgeführt. Sie wird am 23. und 24. April 2015 im Innenministerium Baden-Württemberg unter dem Thema “Große und offene Geodaten” stattfinden.

Viele Entscheidungen in Politik und Verwaltungen werden unter Berücksichtigung eines geographischen Bezugs getroffen. Gerade die Kombination von Informations- und Kommunikationstechnologien, Geodateninfrastrukturen und Open Government eröffnet bisher kaum vorstellbare Möglichkeiten. Die Vermessungsverwaltung bietet zunehmend Geodaten und Geodienste über das Internet an. Offene Geodateninfrastrukturen werden zur Grundlage innovativer Apps und neuer Ökosysteme. Die Potentiale von großen und offenen Geodatenbeständen (Big and Open Geodata) für Staat, Verwaltung, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft sind der Schwerpunkt der OSE 2015.