Stifterin

Die Alcatel-Lucent Deutschland AG mit Firmensitz in Stuttgart ist die deutsche Tochter des globalen Unternehmens Alcatel-Lucent mit Firmensitz in Paris. Ein weiterer großer Standort der Alcatel-Lucent Deutschland AG ist Nürnberg. Von den rund 2.300 Mitarbeiter (Stand 31. Januar 2014) in Deutschland sind rund 14 Prozent weiblich. Über 100 junge Menschen absolvieren bei Alcatel-Lucent in Deutschland ihre Berufsausbildung.

Alcatel-Lucent bietet Lösungen für Kommunikationsnetze zur Übertragung von Sprache, Daten und Videokommunikationsdiensten an Endkunden und ist führend im Festnetz, in der Mobilkommunikation und bei konvergenten Breitbandnetzen, IP- und Optik-Technologien, Anwendungen und Services.

Alcatel-Lucent setzt die herausragende technische und wissenschaftliche Expertise der Bell Labs, eine der größten Innovationsschmieden der Kommunikationsbranche, wirksam ein.

Am weltweit zweitgrößten Standort der Bell Labs in Deutschland arbeiten rund 200 Forscher. Der Schwerpunkt liegt auf der mittel- und langfristigen Entwicklung innovativer Technologien, die in zukünftige Produktgenerationen einfließen werden. Alcatel-Lucent hat weltweit 2012 rund 2.900 neue Patente angemeldet, insgesamt verfügt das Unternehmen über 30.000 lebende Patente.

Die Kunden von Alcatel-Lucent sind Netzbetreiber, strategische Industrien und Unternehmen und Behörden. So sorgt das Unternehmen beispielsweise für einen effizienten und sicheren Netzbetrieb des BOS-Digitalfunknetzes von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften in Deutschland.

Alcatel-Lucent beliefert alle großen und regionalen Netzbetreiber sowie Stadtnetzbetreiber. Alcatel-Lucent ist treibende Kraft beim Breitbandausbau in Deutschland und gestaltet den IT-Gipfel-Prozess aktiv mit.

Strategische Industrien (Transport, Energie, Öffentlicher Sektor) und große Industrieunternehmen finden in Alcatel-Lucent den kompetenten Partner für ihre Kommunikationsnetze.

IP-basierte Daten- und Sprachlösungen von Alcatel-Lucent ermöglichen Geschäftskunden in großen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen moderne Möglichkeiten der Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter und der besseren Einbeziehung ihrer Kunden.

Im Energiesektor nutzt Alcatel-Lucent die jahrelange Erfahrung bei Netzmanagementsystemen und der Systemintegration für seine Smart Grid-Lösungen, mit denen Energieversorger und Städte ihre Netze effizienter steuern können.

Verantwortungsvoller Umgang mit Energieressourcen steht bei Alcatel-Lucent ganz oben auf der Agenda. Das Unternehmen hat die Initiative “Caring for Climate” des UN Global Compact unterzeichnet. Ein von den Bell Labs geführtes Konsortium führender Wirtschaftsunternehmen sowie akademischer und staatlicher Forschungseinrichtungen hat die Initiative Green Touch™ gegründet, mit dem Ziel, langfristig die Energieeffizienz der Kommunikationsnetze von morgen um den Faktor 1.000 zu verbessern
(www.greentouch.org).